Granny Smith getestet: Rollschuh-Oma jagt den Apfeldieb

Die Jungs von Mediocre, Macher von “Sprinkle” und “Sprinkle Junior” haben ein neues Spiel in den App Store gebracht: Granny Smith (App Store-Link*). Oma Schmidt ist für ihr Alter noch ziemlich aktiv und jagt auf ihren Rollschuhen einem Apfeldieb hinterher. Klingt wenig spektakulär, entpuppt sich aber als hervorragend gelungener Casual-Spaß.

Am Donnerstag hat Mediocre sein neueste Spiel in den App Store gebracht. “Granny Smith” heißt die 25 MB große Universal-App, in der eine ziemlich sportliche Oma die Hauptrolle spielt. Das gelungene Wortspiel beim Namen wird perfekt, wenn man daran denkt, dass es auch um Äpfel geht. Grüne Äpfel, Granny Smith eben. Oma Smith liebt ihre Äpfel und findet es deshalb gar nicht lustig, dass ein Dieb sich daran zu schaffen macht. Kurzerhand nimmt sie also auf ihren Rollschuhen und mit einem Krückstock im Gepäck die Verfolgung auf. Jetzt kommt ihr ins Spiel: Ihr müsst sie Rentnerin bei der Jagd auf den Dieb steuern, springen und mit dem Krückstück an Stromleitungen lang gleiten und sogar mit Loopings Schwung für besonders große Sprünge holen.
Drei Äpfel gilt es auf dem Weg zum Ziel einzusammeln, um die Höchstwertung am Ende des Levels zu bekommen, außerdem gibt es die fast schon obligatorischen Münzeln, die man ebenfalls einsammeln kann und mit denen man Level überspringen kann oder sie gegen neue Charaktere und verschiedene Power Ups eintauschen kann, mit denen man dem jungen Apfeldieb das Leben noch etwas schwerer machen kann.

Mir gefällt “Granny Smith” richtig gut! Ein tolles Casual-Game für den mobilen Spaß zwischendurch und das auch noch für kleine 0,79 Euro. Die Grafik gefällt, das Spielprinzip ist toll, die Story stimmt und an der Steuerung gibt es ebenfalls nichts auszusetzen. Dazu der kleine Preis für eine gelungene Universal-App, da gibt es von mir eine ganz klare Kaufempfehlung!

Granny Smith (AppStore Link) Granny Smith
Hersteller: Mediocre AB
Freigabe: 4+4.5
Preis: 1,79 € Download*
Teile den Artikel:
         
       
 

 

Schreibe einen Kommentar

Unsere Seite auf Google+