Angriff auf Instagram: Twitter nun mit Foto-Filtern

iPad, iPhone, Update

on 12. Dezember 2012

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Wie angekündigt, hat die offizielle Twitter App gestern Abend noch ein Update erhalten, dass acht verschiedene Foto-Filter mitbringt und so das “verschönern” von Fotos direkt in der offiziellen App ermöglicht. Nutzer müssen damit nicht mehr auf externe Dienste wie Instagram zurückgreifen – theoretisch zumindest.

 

Es ist ein Angriff auf Instagram und seinen Käufer Facebook: Twitter will auch ein Stück vom “Filter-Kuchen” und hat seiner eigenen offiziellen App die Funktion hinzugefügt, geschossene Fotos mit einem von acht Filtern aufzuhübschen. Dabei greift man auf Aviary zurück, einen Anbieter, der seine Filter an andere Dienste liefert. Die Filter sind bekannt und liefern ähnliche Effekte, wie beim großen Vorbild Instagram, auch wenn die Auswahl noch nicht so üppig ist. Zu finden ist die Funktion im Dialog zum Foto-Upload, selbstverständlich bekommt man als Nutzer eine Vorschau angezeigt und kann so erstmal rumprobieren, welcher Filter am besten passt.

Ein Problem gibt es allerdings: Wer benutzt schon die offizielle Twitter-App, wenn es hervorragende und absolut tolle Apps wie Tweetbot (App Store-Link*) gibt? Ich jedenfalls gebe meinen Tweetbot nicht mehr her und bleibe deshalb bei der Kombination aus Tweetbot und Instagram.

Twitter (AppStore Link) Twitter
Hersteller: Twitter, Inc.
Freigabe: 4+2.5
Preis: Gratis Download*
Teile den Artikel:
         
       
 

 

Schreibe einen Kommentar

Unsere Seite auf Google+