Posts tagged ‘e-mail’

Dropbox schnappt sich Mailbox

iPad, iPhone

on 15. März 2013

Schlagwörter: , , , , , ,

Mailbox Teaser

Dropbox hat sich Mailbox geschnappt, die Mail-App, die vor allem durch den ungewöhnlichen Start auf sich aufmerksam machte, schließlich stehen immer noch jede Menge potenzielle Nutzer in der virtuellen Warteschlange. Erfreulicherweise soll Mailbox weiterhin eigenständig bleiben.

Die durchaus gelungene und innovative E-Mail-App Mailbox (App Store-Link*) ist Anfang Februar im App Store gelandet. Die Innovation? Mailbox vereint die Konzepte Mail-App mit denen einer To-Do-Liste und will durch einen kräftigen Produktivitätsschub für weniger E-Mail-Stress sorgen. Klingt gut, ist auch gut, aber für mich derzeit noch unbrauchbar, weil Mailbox aktuell nur mit Google Mail funktioniert und ich setze noch klassisch auf meine eigenen IMAP-Postfächer. Unüblich war auch der Start der Mailbox-App, man hat nicht alle Nutzer zeitgleich auf den Dienst zugreifen lassen, sondern eine virtuelle Warteschlange registrierter Nutzer nach und nach abgearbeitet. Noch heute müssen sich jede Menge neue Nutzer in dieser Warteschlange gedulden.

Nun hat sich der bekannte Cloud-Anbieter Dropbox das Mailbox-Team mit seinen 13 Mitarbeiten unter den Nagel gerissen. Die gute Nachricht: Mailbox soll auch weiterhin eine eigenständige App bleiben. Google zeigt ja aktuell, dass man sich gerne auch mal Dinge schnappt, um sie danach einfach mal sterben zu lassen (Snapseed, Sparrow). Beim Deal zwischen Dropbox und Mailbox soll das anders ablaufen. Dropbox will dafür sorgen, dass Mailbox sich schneller an unterschiedliche Zielgruppen verteilt und sich verbreitet. Zukünftig will man aber die Mailbox-Technologie nutzen, um Dropbox-Features auszubauen und zu verbessern.

We’re all looking forward to making Mailbox even better and getting it into as many people’s hands as possible. There’s so much to do and we’re excited to get started!

Ich bin gespannt und hoffe, dass Mailbox sich ganz schnell nicht mehr nur an Nutzer von Google Mail richtet, um auch endlich in den Genuss zu kommen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

[via]

Intuitive Mail-App Mailbox landet im App Store

iPhone, Neuerscheinung

on 7. Februar 2013

Schlagwörter: , , , , , , ,

Die intuitive Mail-App Mailbox ist soeben im App Store aufgetaucht. Zunächst können sich allerdings nur GMail-Nutzer über die interessante Mail-App freuen und das auch nur, wenn man bereits Zugang zur App bekommen hat.

Mailbox iPhone Screenshot Mailbox iPhone Screenshot 2 Mailbox iPhone Screenshot 3

Vor knapp zwei Wochen habe ich zum ersten Mal über die sehr vielversprechende E-Mail-App Mailbox geschrieben. Nun kann man sich Mailbox (App Store-Link*) kostenlos aus dem App Store auf das iPhone laden.
Mailbox vereint die Konzepte einer Mail-App mit denen einer To-Do-Liste und will so dafür sorgen, dass man den täglichen E-Mail-Stress einfacher und effektiver abarbeiten kann. Nebenbei kommt Mailbox mit einem tollen, auf Gesten basierenden, Bedienkonzept und einer frischen Optik auf das iPhone.

Aktuell können sich allerdings nur GMail-Nutzer über Mailbox freuen, denn die Mail-App arbeitet aktuell nur mit dem E-Mail-Service von Google zusammen. Weitere E-Mail-Plattformen sollen in Zukunft folgen.
Selbst wenn man GMail nutzt, kann es allerdings vorkommen, dass man noch warten muss. Um den Ansturm zu bewältigen, setzen die Entwickler auf ein Reservierungssystem nach dem Prinzip first-come, first-served. Um Mailbox nutzen zu können, muss man seine Reservierungnummer und den persönlichen Code eingeben, den man per SMS bei der Reservierung bekommen hat. Man kann die App also erst nutzen, wenn man an der Reihe ist. Ein System, das ich irgendwie eher so mittel finde, auch wenn die Vorgehensweise aus Sicht der Entwickler nachvollziehbar sein mag.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Cydia: E-Mail-Adresse schnell eingeben mit „Double @“

iPad, iPhone, Jailbreak

on 16. August 2011

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Ich habe wieder mal einen tollen Tweak in Cydia ausgemacht, der auf den Namen „Double @“ hört und einem die nervige manuelle Eingabe der E-Mail-Adresse erspart.

Nach der Installation des kostenlosen Tweaks ist es möglich, eine voreingestellte E-Mail-Adresse durch doppeltes Antippen der @-Taste der virtuellen Tastatur einfach und unkompliziert einzufügen. Kleine Sache, große Wirkung. Verdeutlicht wird die Sache nochmal im unten eingebetteten Video.

Die einzufügende E-Mail-Adresse lässt sich problemlos in den iPhone-Einstellungen einstellen. Funktioniert natürlich nur mit Jailbreak, anders bekommt ihr ja keinen Zugriff auf den alternativen Store Cydia.

Cydia: E-Mails formatieren mit Rich Text For Mail

Wenn man in E-Mails etwas formatieren will, egal ob man fett schreiben oder unterstreichen möchte, ist man in der hauseigenen Mail-App extrem eingeschränkt, es ist nämlich einfach nicht möglich. Der neuen Cydia-Tweak „Rich Text For Mail“ schafft hier Abhilfe. Auf alle Geräte mit einem Jailbreak bringt der Tweak ein neues Untermenü, ähnlich dem bereits vorhandenen Menü für das Ausschneiden, Kopieren und Einfügen von Texten. Dort können dann Formatierungen am Text vorgenommen werden: Fettschrift, unterstrichener Text, Textgröße und Textfarbe können angepasst werden. Ein Video zur Verdeutlichung hänge ich unten nochmal an.
„Rich Text For Mail“ ist im Cydia Store für 4,99$ (etwa 3,50€) zu haben.
continue reading..

Unsere Seite auf Google+