Posts tagged ‘facebook’

Update: Facebook ermöglicht jetzt die Videoaufnahme direkt in der App und Sprachnachrichten

iPad, iPhone, Update

on 29. Januar 2013

Schlagwörter: , , , , , ,

Die Facebook-App hat mal wieder ein Update spendiert bekommen und zwar diesmal wieder eine Aktualisierung der größeren Sorte: Version 5.4 ermöglicht jetzt die direkte Aufnahme eines Videos in der App, das man natürlich auch direkt mit den eigenen Kontakten teilen kann. Auch das Versenden von Sprachnachrichten ist jetzt direkt mit der iOS-App möglich. 

facebook_54_1 facebook_54_2 facebook_54_3

Die iOS-App von Facebook (App Store-Link*) hat in den letzten Stunden ein Update erhalten, das einige Neuigkeiten mitbringt. Mit Version 5.4 der Facebook-App kann man nun direkt in der App Videos aufnehmen und sie anschließend mit Freunden und Bekannten teilen. Videos müssen nun also nicht mehr vorher mit anderen Apps aufgenommen werden, das kann man ab sofort direkt in der Facebook-App erledigen. Ebenfalls neu mit dabei ist die Möglichkeit, Sprachnachrichten zu verschicken. Eine Funktion, die manche vielleicht schon vom Facebook Messenger kennen, hat damit den Weg in die Facebook-App gefunden. Die dritte Neuerung ist die Umgesteltung der “In der Nähe”-Sektion, dort können Orte nun auch geteilt werden.

Facebook
Facebook
Download @
App Store
Entwickler: Facebook, Inc.
Preis: Kostenlos

Update: Facebook macht mobiles Teilen per App möglich

iPad, iPhone, Update

on 16. November 2012

Schlagwörter: , , , , ,

Die Facebook-App hat nur zehn Tage nach dem letzten Update eine weitere Aktualisierung erhalten, die wieder ein paar neue Funktionen mitbringt, oder zumindest eigentlich mitbringen soll.

Wer das Update-Tab des App Stores aufruft, der bekommt aktuell eine Aktualisierung der Facebook-App auf Version 5.2 angezeigt, die einige neue Funktionen mitbringt. Zentrale Neuigkeit soll die Möglichkeit sein, Beiträge endlich auch mobil teilen zu können. Auch nach dem Update fehlt die Möglichkeit allerdings auf meinem iPhone 4S mit iOS 6.0.1 und auch andere iPhone-Nutzer berichten, dass ein Teilen-Button oder eine vergleichbare Lösung einfach nicht sichtbar ist. Auf dem iPad soll die neue Funktion allerdings bereits funktionieren. Einige iPhone-Besitzer berichten allerdings auch, dass das mobile Teilen bei ihnen funktioniert. Seltsam.

Ebenfalls neu: Man kann nun Freunde in der App markieren, wenn man Beiträge, Kommentare oder Fotos veröffentlicht und man kann verschiedene Smileys nutzen, allerdings nur in den Nachrichten, wo man über die “+”-Schaltfläche Zugriff auf die Emojis hat.

Facebook (AppStore Link) Facebook
Hersteller: Facebook, Inc.
Freigabe: 4+1.5
Preis: Gratis Download*

Facebook 5.1 erleichtert das Chatten und den Foto-Upload

iPad, iPhone, Update

on 5. November 2012

Schlagwörter: , , , ,

Das neuste Update für die Facebook-App bringt einige sinnvolle Neuerungen mit, die das Chatten und den Upload von Fotos erleichtern. Facebook 5.1 kann jetzt im Update-Tab des App Stores heruntergeladen werden.

 

Mit Version 5 hat Facebook (App Store-Link*) es ja endlich geschafft, eine App abzuliefern, die einen nicht ständig verzweifeln lässt. Da größte und beliebteste soziale Netzwerk ist auf dem iPhone, dem iPod touch und dem iPad endlich hübsch und vor allem schnell. Mit der heute veröffentlichten Verion 5.1 der Facebook-App, macht man einen weiteren Schritt in die richtige Richtung und bringt ein paar neue Funktionen, die sehr nützlich sind.

Das Chatten mit Freunden und der Foto-Upload wurden deutlich vereinfacht. Wischt man in der App nun nach links, bekommt man direkt angezeigt, wer verfügbar ist und kann schnell eine Nachricht verfassen. Die Lieblings-Kontakte, mit denen man besonders viel kommuniziert, kann man nun beqeuem zu den Favoriten hinzufügen und hat immer besonders schnellen Zugriff darauf. Bei gesendeten Nachrichten sieht man nun weiterhin, ob der Chatpartner aktiv ist und man somit eine schnelle Antwort erwarten kann. Ob man das Abschalten kann? Habe ich noch nicht herausgefunden, ich hoffe es aber.
Wer gerne und oft Fotos teilt, wird sich darüber freuen, dass mit der neuen Version endlich schnell und problemlos mehrere Fotos aus der Camera Roll ausgewählt werden können und dann in einem Rutsch geteilt werden können.

Wie gesagt, ein gutes Update. Die neue Wischgeste nach links und der schnelle Zugriff auf die Kontakte gefällt, die Facebook-App entwickelt sich langsam wirklich in die richtige Richtung. Das Update sollte ab sofort im Update-Bereich des App Stores zum Download bereitstehen.

Facebook (AppStore Link) Facebook
Hersteller: Facebook, Inc.
Freigabe: 4+1.5
Preis: Gratis Download*

Da ist das Ding! Facebook veröffentlicht seine komplett überarbeitete App!

Na also, da ist sie endlich, die neue, völlig überarbeitete Facebook-App. Und man hat nicht zu viel ersprochen: Die Anwendung reagiert deutlich schneller und läuft spürbar runder.

Die Facebok-App in Version 5.0 ist da! Und das ist nicht irgendein Update, sondern der große Sprung von HTML 5-Inhalten auf eine “richtige” in Objective-C geschriebene iOS-App. Im Juni kamen erste Details über die App ans Tageslicht, jetzt kann Jedermann sie kostenlos im App Store herunterladen.

Die Optik ist weitgehend gleich geblieben, nur hier und da wurde die ganze Sache ein wenig aufgefrischt, aber unter der Haube hat man ordentlich geschraubt: Durch die richtige Anpassung an iOS findet man eine App vor, die deutlich mehr Performance besitzt und runder auf dem Apple-Gerät läuft. Nicht nur in der Theorie, auch in der Praxis ist das spürbar. Ist aber auch keine große Leistung, schließlich konnte einen die Facebook-App in letzter Zeit manchmal in den Wahnsinn treiben. Nun laden Timeline, Nachrichtenzentrale, Gruppen und Co. ziemlich flott!

Auch an der Usability hat man ein wenig gedreht. Fotos lassen sich nun durch Herunterziehen des Bildschirms schnell öffenen und schließen, außerdem informiert ein Banner über Neuigkeiten, die dann durch Antippen nachgeladen werden können. Zum Pflichtupdate wird Version 5.0 aber vor allem durch die enorm verbesserte Geschwindigkeit.

Facebook (AppStore Link) Facebook
Hersteller: Facebook, Inc.
Freigabe: 4+1.5
Preis: Gratis Download*

Googles Chrome: Update bringt neue Sharing-Optionen

iPad, iPhone, Update

on 22. August 2012

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Google hat seinem “Chrome”-Browser für iOS (App Store-Link*) ein Update spendiert, das neue Sharing-Optionen mitbringt und außerdem die Sicherheit und Stabilität optimieren soll.

Vor einiger Zeit hat Google seinen “Chrome”-Browser für iOS zur Verfügung gestellt und wie ich schon in meinem ausführlichen Testbericht geschrieben habe, kann ich mir das iPhone ohne Chrome nur noch schwer vorstellen und deshalb bin ich zu 100% auf den alternativen Browser umgestiegen und der vorinstallierte Safari-Browser staubt im “Sonstiges”-Ordner ein.

Nun wurde Chrome noch besser gemacht, denn Version 21.0.1180.77 (klingt komisch, heißt aber wirklich so) bringt einige Sharing-Optionen, um aufgerufene Seiten mit Kontakten zu teilen. Mit dabei sind nicht nur Twitter und Facebook, sondern auch Googles eigenes soziales Netzwerk Google+ und die Möglichkeit, Links per E-Mail zu teilen. Zu erreichen ist die Funktion über das Menü unter dem Punkt “Teilen…”.

Ebenfalls in der neuen Version: Die obligatorischen Bugfixes und Verbesserungen an der Stabilität und der Sicherheit, auch die Google in der Update-Beschreibung leider nicht ausführlich eingeht.

Chrome – der Browser von Google (AppStore Link) Chrome – der Browser von Google
Hersteller: Google, Inc.
Freigabe: 17+4
Preis: Gratis Download*

“Unglaublich schnell!”: Neue Facebook-App kommt im Sommer

Die aktuelle Facebook-App ist nicht gerade für seine Schnelligkeit bekannt. Noch im Sommer soll deshalb eine neue App kommen, die das Erlebnis Facebook auf dem iDevice deutlich beschleunigen soll.

Manchmal denke ich, die aktuelle Facebook-App ist ein schlechter Scherz. Fehler an allen Ecken und vor allem so unglaublich träge, dass ich mein iPhone manchmal an die Wand werfen könnte. Das soll sich nun ändern: Noch im Sommer soll eine neue App erscheinen, die laut einem Tester “unglaublich schnell” ist.

Das Problem der aktuellen App ist die Tatsache, dass sie eigentlich nur als Hülle dient und die Inhalte aus mobilen HTML5-Dateien bestehen. Das wollen die Entwickler ändern und programmieren die App offenbar deutlich stärker in Objective-C, Apples Programmiersprache für iOS, wodurch sich die Performance der App massiv steigern soll und auch die Stabilität zunehmen dürfte.

Der Journalist Nick Bilton von der New York Times hat einen ersten Blick auf die neue App geworfen und beschreibt seinen Eindruck mit folgenden Worten:

“Ich hatte die Möglichkeit, die unveröffentlichte iPhone-App bereits zu testen, und sie ist schnell. Unglaublich schnell! Die beiden Entwickler, mit denen ich gesprochen habe, meinten, dass die App derzeit noch von Facebook-Entwicklern auf Herz und Nieren getestet werde und diesen Sommer als Update veröffentlicht wird.”

Design-Anpassungen und neue Features sind hingegen scheinbar nicht geplant, eventuell findet aber das App-Center seinen Weg in die neue Facebook-App. Ich freue mich jedenfalls auf die neue App und hoffe, dass Facebook damit in Sachen Stabilität und Performance einen deutlichen Schritt nach vorne machen kann.

[via]

Der Facebook Seitenmanager erreicht den deutschen App Store

Der “Facebook Seitenmanager” zur Verwaltung eurer Seiten bei Facebook hat endlich auch den deutschen App Store erreicht. Damit hat man auch mobil die Möglichkeit, die eigenen Facebook Seiten zu pflegen.

Es hat eine lange Zeit gedauert, aber nun ist der “Facebook Seitenmanager” auch in Deutschland zu haben. Die knapp 4 MB große App bietet endlich die Möglichkeit, die eigenen Seiten auch mobil zu verwalten und zu pflegen, was bisher kaum möglich war.

Mit der App lässt sich nicht nur ein Status verfassen, ihr könnt auch eure Statistiken einsehen und auf Beiträger von Nutzern eingehen. Wer mehrerer Seiten besitzt, der kann mit dem “Facebook Seitenmanager” innerhalb der App direkt verschiedene Seiten verwalten. Auswählen lassen sich die einzelnen Seiten direkt im Menü. Natürlich lassen sich auch Fotos hochladen und entsprechend verwalten.

Der “Facebook Seitenmanager” ist kostenlos zu haben, allerdings bisher nur für das iPhone zu finden. Eine iPad-App fehlt derzeit noch, bleibt zu hoffen, dass Facebook da bald nachlegt. Und dann ist da ja auch noch die Kamera-App, die bereits seit Wochen in den USA zu haben ist und es immer noch nicht nach Deutschland geschafft hat…

Die Facebook-Seite von Appblogger.de findet ihr übrigens hier und bei einem “like” bleibt ihr immer auf dem Laufenden.

Facebook-Seitenmanager (AppStore Link) Facebook-Seitenmanager
Hersteller: Facebook, Inc.
Freigabe: 4+1
Preis: Gratis Download*

Instagram erhält Update auf Version 2.5.0: Tiefere Facebook-Anbindung und mehr

Die beliebte Foto-Sharing-App “Instagram” hat ein größeres Update erhalten, das die App auf Version 2.5.0 bringt. Zum ersten Mal wird der Verkauf an Facebook sichtbar, denn durch das neue Update bekommt “Instagram” auch eine tiefere Anbindung an das soziale Netzwerk spendiert.

“Instagram” ist ja immer noch sehr beliebt und auch ich nutze die App oft, um Bildern ein besonderes Finish zu verleihen. Die integrierte eigene soziale Netzwerk interessiert mich zwar nicht so, für viele User ist das aber natürlich der Hauptgrund, sich “Instagram” zu laden. Die App hat nun ein Update bekommen, das die Versionsnummer auf 2.5.0 anhebt und einige neue Dinge mitbringt.

Durch eine tiefere Facebook-Anbindung, wird sichtbar, dass Mark Zuckerberg vor kurzem eine Milliarde Dollar für “Instagram” rübergeschoben hat. In den Sharing-Optionen hat man nun die Möglichkeit, seine Likes optional auch direkt bei Facebook zu teilen.
Im “Explore”-Menü kann man nun auch nach Nutzern und Tags suchen und auch die Profilseiten wurden überarbeitet. Was auffällt ist eine spürbare Verbesserung der Geschwindigkeit, es läuft nun alles etwas runder. Da wurde also auch unter der Haube Hand angelegt, um die Performance zu steigern.

“Instagram” steht nach wie vor kostenlos zur Verfügung, auf eine angepasste iPad-Variante muss man aber weiterhin warten.

Instagram (AppStore Link) Instagram
Hersteller: Instagram, Inc.
Freigabe: 12+4
Preis: Gratis Download*

Cydia: Mit “FacebookThis” Bilder direkt aus der Camera Roll bei Facebook hochladen

Facebooks eigene Kamera-App “Facebook Camera” lässt hierzulande immer noch auf sich warten. Eine gute Alternative zum einfachen Upload ist der Cydia-Tweak “FacebookThis”.

Die seit fast drei Wochen in den USA erhältliche Kamera-App von Facebook, mit der das Bearbeiten und einfache Hochladen von Bildern auf dem iDevice möglich ist, hat es leider immer noch nicht in den deutschen App Store geschafft. Eine gelungene Alternative ist da der Cydia-Tweak “FacebookThis”, mit dem sich Bilder direkt aus der Camera Roll bei Facebook hochladen lassen, ganz ohne den Umweg über die Facebook-App. Ich gehe davon aus, das ein entsprechendes Feature mit einer vollen Facebook-Integration in iOS 6 kommen wird, aber die neue iOS-Version wird vermutlich erst im Herbst mit dem neuen iPhone-Modell für den Otto Normalverbraucher verfügbar sein und solange kann man, Jailbreak vorausgesetzt, wunderbar auf “FacebookThis” zurückgreifen.

Nach der Installation aus der BigBoss-Repo findet man in den Sharing-Optionen in der vorinstallierten Foto-App die neue Option “Facebook”. Beim ersten Upload muss man dem Tweak den Zugriff erlauben und kann anschließend Fotos direkt aus der Camera Roll bei Facebook hochladen und dort mit seinen Kontakten teilen. Das funktioniert ohne besondere Einstellungen und ist auch noch kostenlos. Wie gesagt, in iOS 6 wird man die Funktion sicher von Haus aus vorfinden, bis dahin könnt ihr einfach den Tweak nutzen und euch so den Umweg über die normale “Facebook”-App sparen.

“Facebook Camera”: Facebook bringt eine eigene Kamera-App in den App Store

Ach Mensch, da hat sich Facebook vor kurzem kurz mal Instagram für eine schlappe Milliarde unter den Nagel gerissen und schon rollt das große soziale Netzwerk eine eigene Kamera-App mit dem Namen “Facebook Camera” aus.

“Facebook Camera” nennt sich ein prominenter Neuzugang im App Store, der bisher nur im US-Store zu haben ist, aktuell aber nach und nach weltweit erscheinen sollte. Wie der Name schon verrät, hat die App den Nutzen, schnell und einfach Bilder beim Branchenprimus der sozialen Netzwerke hochzuladen. Das funktioniert zwar auch mit der normalen Facebook-App ganz gut, die neue App “Facebook Camera” hat aber zudem noch jede Menge von dem Instagram-Deal profitiert ;)

So ist es nicht nur möglich direkt mehrere Bilder in das eigene Fotoalbum bei Facebook zu schieben, sondern man hat auch die Möglichkeit, die Bilder zu bearbeiten: Zuschneiden und drehen gehören genauso zu den Funktion wie eben die typischen Filter, die man von Instagram kennt und die sich nun auch in “Facebook Camera” anwenden lassen, bevor man das Bild mit seinen Freunden und Bekannten teilt.

facebookcamera1 facebookcamera2 

Die ganze Sache war nach dem Kauf von Instagram ja zu erwarten und tatsächlich wirkt die App auf den ersten Screenshots auch nett gemacht und durchaus nützlich. Wie erwähnt, aktuell will der deutsche App Store die neue App noch nicht rausrücken. Sobald das aber der Fall ist, gibt es natürlich ein kurzes Update.

Unsere Seite auf Google+