Posts tagged ‘karten’

Offline-Karten-App City Maps 2Go kostenlos

Angebote, iPad, iPhone

on 30. Januar 2013

Schlagwörter: , , , , , ,

Die beliebte App City Maps 2Go ist eine Kartenlösung, die gegenüber anderen Maps-Apps einen entscheidenden Vorteil hat, nämlich Offline-Karten und das sogar weltweit. Heute gibt es City Maps 2Go gratis.

city_maps_2go_1 city_maps_2go_2 city_maps_2go_3

Die Karten-App City Maps 2Go (App Store-Link*) ist eigentlich ständig in den oberen Rängen der App Store-Charts zu finden und wird normalerweise für faire 1,79 Euro verkauft. Heute kann man sich das Geld sparen und City Maps 2Go gratis herunterladen.

City Maps 2Go den Offline-Karten, die auf Kartenmaterial von OpenStreetMap zurückgreift, der große Vorteil gegenüber anderen Karten-Apps ist aber die Tatsache, dass man sich die Karten auf das iDevice laden kann und dann auch ohne aktive Internetverbindung darauf zugreifen kann. In Zeiten, in denen Netzbetreiber für Datenroaming im Ausland immer noch horrende Preise verlangen also ideal für den nächsten Urlaub.
Innerhalb der App findet man 7800 Karten von Städten rund um den Globus, die man sich einfach vor dem Urlaub oder im Hotel-WLAN herunterladen kann und dann ohne weitere Kosten am Urlaubsort eine Karte zur Hand hat. Natürlich ist City Maps 2Go damit auch ideal für alle iOS-Geräte, die generell kein mobiles Datennetz mit an Bord haben, etwa das iPad mit WLAN oder der iPod touch.
Neben der reinen Karten-Funktion bietet City Maps 2Go auch noch einige Extras. So finden sich natürlich POIs und Sehenswürdigkeiten, aber auch etwa Hotelbewertungen. Wer mag, kann Orten eigene Notizen verpassen, zum Beispiel Tipps, die man aus dem Freundeskreis bekommen hat oder Details, die man sich vor dem Urlaub schon zu bestimmten Orten oder Sehenswürdigkeiten herausgesucht hat.

City Maps 2Go ist also ein echter Downloadtipp, und als Gratis-App in den nächsten Stunden führt sowieso kaum ein Weg an einem Download vorbei. Lediglich das Design der App könnte eventuell mal ein Update vertragen, das ändert aber ja nichts an den überzeugenden inneren Werten.

ClassicMap aus dem App Store entfernt, Karten+ als Alternative

Gestern hatte ich darüber berichtet, dass die App ClassicMap die gewohnten Google Maps wieder auf das iPhone, den iPod Touch und das iPad bringt. Das hat Apple offenbar dann doch nicht mehr so gut gefallen und so wurde die App wieder aus dem App Store entfernt.

Das ging fix. Vorgestern hatte sich die App ClassicMap in den App Store geschlichen und bekam gestern durch verschiedene Berichte eine große Aufmerksamkeit. Heute kann man ClassicMap nicht mehr laden, die Anwendung wurde von Apple aus dem App Store entfernt. Mal wieder ein negativer Fall der App Store-Kontrolle, die ich sonst aus Sicherheitsgründen für sehr gut und wichtig halte. Hier muss man aber sagen: Apple, ihr habt eure Karten kräftig verkackt, also gebt den Nutzern die Chance, sich bessere Karten auf das Gerät zu holen. Apple wird ClassicMap allerdings nicht nur verbannt haben, weil man Googles Karten wieder so schön auf die Geräte gebracht hat, da steckt vermutlich mehr dahinter. iphone-ticker.de schreibt etwa, dass ClassicMap die Kartendienste von Apple Maps und Google Maps kombiniert hat und so gegen die Richtlinien von Apple verstoßen hat. Wer ClassicMap bereits geladen hat, kann die App übrigens problemlos weiterhin benutzen.

Karten+ schlägt sich richtig gut

Was nun? Natürlich kann man weiterhin einfach maps.google.com im Browser aufrufen, allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Web-Anwendung auf meinem iPhone 4S eher unrund läuft. Zumindest bietet sie nicht die Performance, die man als iPhone-Nutzer gewohnt ist. Als richtige Alternative steht allerdings die Anwendung Karten+ (App Store-Link*) im App Store bereit. Sie bietet ebenfalls Zugriff auf Googles Kartenmaterial und erfreut den Nutzer durch Zusatzfunktionen wie ortbasierte Alarme und die Möglichkeit, GPS-Strecken aufzuzeichnen. In der Grundversion ist Karten+ kostenlos, per In App-Kauf lassen sich Beschränkungen aufheben, die in der kostenlosen Variante enthalten sind. So sind etwa Stecknadeln im Gratis-Angebot auf drei Stück limitiert. Die Bedienung finde ich etwas fummelig, die App bietet in ihrer Grundversion allerdings bereits so viele Funktionen, dass man unbedingt einen Blick auf die Anwendung werfen sollte, wenn man mit Apples Karten extrem unzufrieden ist.

Karten+ (AppStore Link) Karten+
Hersteller: IZE, Ltd.
Freigabe: 4+3
Preis: Gratis Download*

Pünktlich zum gamescom-Start: Die offizielle App ist da

Heute startet die gamescom in Köln und wird wieder tausende Gamer auf das Kölner Messegelände locken, die sich dort die neusten Entwicklungen der Spiele-Branche nicht nur ansehen können, sondern auch in vielen Fällen zum ersten Mal selbst zur Tastatur oder zum Controller greifen dürfen. Um den gamescom-Besuch noch besser planen zu können und nie den Überblick zu verlieren, gibt es seit heute die offizielle gamescom-App (App Store-Link*) für das Smartphone.

  

Ab sofort steht die offizielle gamescom-App im App Store zum kostenlosen Download für das iPhone, den iPod Touch und das iPad bereit. Die Anwendung ermöglicht den vielen Besuchern nicht nur die ideale Planung vor dem gamescom-Besuch, sondern hilft auch dabei, im Messechaos den Überblick zu behalten.

Zu den Features gehört eine ausführliche 3D-Karte für die Übersicht über die verschiedenen Hallen und natürlich kann man durch die vielen Aussteller blättern oder ganz gezielt nach einem bestimmten Stand suchen. Ebenfalls mit dabei: Ein persönlicher Event-Kalender, mit dem man seinen eigenen gamescom-Besuch schon vorab planen kann. Auch eine Favoritenliste ist in die App integriert, die mit Einträgen aus dem Veranstaltungskalender der Spielemesse gefüllt werden kann.

Abgerundet wird die gamescom-App mit der Möglichkeit, sich allgemeine Informationen über die Messe und vor allem Trailer und Videos direkt auf dem Gerät ansehen zu können. Durch die geringe Größe von nur knapp 10 MB ist die kostenlose Universal-App auch unterwegs schnell auf das Gerät geladen und kann enorm dabei helfen, sich im Getümmel auf dem Kölner Messegelände zurechtzufinden.

gamescom App - The Official Guide (AppStore Link) gamescom App - The Official Guide
Hersteller: INSIDE Guidance
Freigabe: 9+3.5
Preis: Gratis Download*

Stau? Maps-App berücksichtigt nun Verkehrsinfos

Die vorinstallierte Maps-App auf dem iDevice berücksichtigt nun endlich auch Verkehrsinformationen beim Berechnen von Routen und warnt durch entsprechende Farbgebungen vor Behinderungen und Staus.

Wie ich gerade auf iphone-ticker.de gelesen habe, berücksichtigt die vorinstallierte Maps-Anwendung aus dem Hause Google nun auch auf dem iDevice Verkehrsinformationen bei der Berechnung von Routen und markiert problematische Bereiche durch orange oder gar rote Farbe. Problemfreie Straßen werden grün unterlegt. Außerdem werden eventuelle Behinderungen in die Berechnung der Fahrtzeit einbezogen. Nützlich für alle, die schnell einen Blick auf die Verkehrssituation der bevorstehenden Strecke werfen wollen.

Aktivieren lässt sich die Option in den Einstellungen der Maps-Applikation. Zum richtigen Navigieren im Auto eignet sich die Google Maps-App damit aber leider immer noch nicht wirklich. Schade eigentlich.
 

50€ iTunes-Guthaben für 40€ – Günstige iTunes-Karten bei Real

Nach etwas längerer Zeit gibt es mal wieder günstigere iTunes-Karten, mit denen man nach Herzenslust im iTunes Store Musik, Filme und auch Apps kaufen kann. Real bietet in dieser Woche die iTunes-Karte mit 50€ Guthaben für 40€ an – Eine Ersparnis von 20%.

Wieder einmal gibt es die Möglichkeit, sich mit iTunes-Guthaben einzudecken und dabei noch zu sparen: Die Supermarktkette Real bietet in dieser Woche die iTunes-Guthabenkarte mit 50€ Guthaben für einen Kaufpreis von 40€ an. Leider gibt es diesmal nur die “große” 50er-Karte zum Sonderpreis, aber wer häufig im iTunes Store einkauft, der kann da durchaus mal zuschlagen. Lohnt sich übrigens auch immer wieder um beim Kauf teurer Apps, wie etwa Navigationssoftware, ein wenig Geld zu sparen.
Das Angebot gilt bis zum Samstag, allerdings (wie immer) nur solange der Vorrat reicht.

Den nächsten Real-Markt könnt ihr auf real.de ausfindig mache.

20% Rabatt: iTunes-Karten bei REWE günstiger kaufen

Und wieder eine Rabattaktion in Sachen iTunes-Karten: Diesmal haut die Supermarktkette “REWE” das iTunes-Guthaben günstiger raus: 20% Rabatt gibt es die Karten mit 15€ und 25€ Guthaben.

Konkret geht es um die neuen “App Store-Karten”, die mit einem neuen Design besonders für App Store-Kunden gedacht sind, sich aber für alle Artikel im iTunes Store einsetzen lassen, man kann also auch Musik oder Videos damit kaufen.
Beim Kauf einer 15€-Karte spart ihr drei Euro, beim Kauf einer Karte mit 25€ Wert spart man sogar fünf Euro ein. Die Aktion startet am 28. November und geht bis zum 03. Dezember.

Im App Store sparen: 20% Rabatt auf iTunes-Karten bei Real

Angebote, iPad, iPhone

on 13. November 2011

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Regelmäßig kann man im Rahmen von Aktionen verschiedener Unternehmen beim Kauf von iTunes-Geschenkkarten sparen und damit natürlich auch günstiger im App Store shoppen gehen.

Ab morgen (14.11.2011) gibt es bei Real 20% Rabatt auf die 25€- und 50€-iTunes-Karten, der Rabatt wird an der Kasse abgezogen. Für 25€ iTunes-Guthaben muss man also nur 20€ bezahlen und die 50€-Karte bekommt man sogar für nur 40€.

Gerade wenn man größere Anschaffung im App Store plant, wie etwa den Kauf von teurer Navigations-Software, kann man das Sparpotenzial gut nutzen. Die Karten machen sich natürlich auch als kleine Zugabe unter dem Weihnachtsbaum ganz gut.

Cydia: “Speed for Maps” bringt Geschwindigkeitsanzeige für Google Maps


Die vorinstallierte Maps Applikation auf dem iPhone und dem iPad lässt sich, spätestens seit Einführung der Live-Verkehrsinformationen, ganz brauchbar zum Navigieren nutzen. Besonders wer eher selten navigiert und deshalb nicht die doch recht hohen Preise für professionelle Navi-Apps wie TomTom oder Navigon zahlen möchte, behilft sich mit der Google Maps App.

Mit dem kostenlosen Cydia-Tweak “Speed for Maps” lässt sich die Karten Applikation um eine Funktion erweitern, die euch die aktuelle Geschwindigkeit anzeigt, was in den großen Navigationslösungen aus dem App Store längst Standard ist. Der Tweak lässt sich in den iPhone-Einstellungen konfigurieren, dort kann man zwischen verschiedenen Einheiten (km/h, mph, Knoten, u.a.) wählen.
“Speed for Maps” könnt ihr euch kostenlos in Cydia herunterladen.

Für Asien-Freunde: Reiseführer für Shanghai, Singapur und Tokio kostenlos

Angebote, iPhone

on 1. Dezember 2010

Schlagwörter: , , , ,

Die Jungs von mTrip haben immer mal wieder Aktionen laufen, bei denen man die zahlreichen Reiseführer vergünstigt oder gar kostenlos bekommen kann. Heute im Angebot: Die Reiseführer für Shanghai, Singapur und Tokio (App Store-Links), alle vorübergehend kostenlos im App Store zu haben. Für alle Asienfreunde sehr nett, aber auch alle die konkret keinen Urlaub in eine der drei Metropolen planen, können ruhig zuschlagen, schließlich rennt einem die App dann ja nicht mehr weg. Neben Offline-Karten (durchaus sehr wichtig,um teure Roamingkosten zu vermeiden), gibt es auch eine Augmented Reality-Funktion.

Unsere Seite auf Google+