Posts tagged ‘racing’

Asphalt 7 Heat für kurze Zeit gratis

Heute gibt es Asphalt 7: Heat von Gameloft gratis im App Store. Die perfekte Gelegenheit, um die zwei Wochen Wartezeit bis zum Release von Real Racing 3 zu überbrücken.

Asphalt 7 Heat Screenshot

Aktuell gibt es im App Store eine Rennspielperle für lau. Asphalt 7: Heat (App Store-Link*) von Gameloft geht vorübergehend gratis über die virtuelle Ladentheke. Das Rennspiel mit mehr als 60 verschiedenen Autos und über 15 unterschiedlichen Strecken wird immer noch mit Updates versorgt, zuletzt gab es am 30. Januar 2013 eine Aktualisierung, die auch ein neues Auto im Gepäck hatte. Das gute Rennspielerlebnis trübt die Tatsache, dass Gameloft auch bei Asphalt 7 auf In-App-Käufe setzt, mit denen man sich Vorteile sichern kann. Das nervt. Davon abgesehen sollten Rennspiel-Fans aber auf jeden Fall zuschlagen, solange der Titel noch kostenlos zu haben ist, denn er liefert grundsolide Racing-Action auf dem iPhone, dem iPod touch und dem iPad.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Real Racing 3 erscheint am 28. Februar

Das heiß ersehnte Rennspiel Real Racing 3 soll nun endlich am 28. Februar im App Store erscheinen und wird im Genre wohl neue Maßstäbe setzen.

Real Racing 3 Screenshot

Seit man uns bei der Vorstellung des iPhone 5 mit ersten Bildern richtig heiß auf den dritten Teil der Real Racing-Reihe gemacht hat, warten wir sehnsüchtig auf dem Release, der eigentlich schon für Ende 2012 angekündigt war. Nachdem die Entwickler selbst zuletzt „Ende Februar“ als Zeitpunkt für die Veröffentlichung genannt hatten, berichten einige Quellen nun konkret über den 28. Februar 2012 als Releasedatum für Real Racing 3.

Real Racing 3 soll die Rennspiele auf dem iPhone und iPad im Prinzip revolutionieren: Die Entwickler wollen „volle Konsolenqualität“ abliefern, dazu gehören etwa „richtige“ Rückspiegel, eine fantastische Grafik und der sehr interessante zeitversetzte Multiplayer-Modus. Die hohe Qualität wird vor allem durch den leistungsstarken A6-Chip möglich, der etwa im iPhone 5 verbaut ist. Ich bin gespannt, wie überzeugend Real Racing 3 auf älteren Geräten, etwa meinem iPhone 4S, sein wird.

Um den Rest der Wartezeit zu überbrücken, empfehle ich einen Blick in das Videotagebuch der Entwickler, das man sich auf Youtube ansehen kann.

Video: Der innovative Multiplayer in Real Racing 3

iPad, iPhone, Neuerscheinung

on 2. Februar 2013

Schlagwörter: , , , , , , ,

Während Real Racing 3 weiter auf sich warten lässt, haben die Entwickler immerhin ein neues Video veröffentlicht, damit man sich ein wenig Appetit auf den kommenden Rennspiel-Hit machen kann. Das Video zeigt den sehr interessanten Multiplayer-Modus in Real Racing 3 und der hat jede Menge Potenzial.

Real Racing 3 Screenshot

Leider müssen wir immer noch auf Real Racing 3 warten. Das Rennspiel der bekannten Racing-Serie sollte zwar schon am Ende des letzten Jahres kommen, wurde dann aber verschoben und so warten viele Rennspiel-Fans immer noch auf das vielversprechende Spiel. Um die Wartezeit wenigstens ein bisschen zu verkürzen, kann man sich nun das neuste Video ansehen, das die Entwickler veröffentlicht haben. Es zeigt den Multiplayer in Real Racing 3:

In dem etwas mehr als zwei Minuten langen Streifen bekommt man den innovativen „Time Shifted Multiplayer“ gezeigt, der es möglich machen wird, dass man mit einer gewissen Zeitverschiebung gegeneinander antreten kann. Das Prinzip: Ich spiele heute und mein Kumpel schnappt sich morgen sein iPhone und kann gegen mich und meine vorgelegte Leistung antreten. Klingt nach einem klassischen Ghost-Race, es soll aber ganz anders werden. Trotz der Zeitverschiebung kann man noch aktiv auf den Gegner einwirken, durch Berührungen etwa die Rundenzeit verschlechtern. Anfühlen soll sich das dann trotz zeitlichem Abstand, als ob man richtig gegeneinander fährt.

Klingt ziemlich vielversprechend und ich bin wirklich gespannt auf diese neue Art von Multiplayer. Ein paar Ausschnitte von der prachtvollen Grafik bekommt man natürlich auch zu sehen.
Übrigens: In einem Kommentar bei Youtube sprechen die Macher von einem Release Ende Februar.

4,49 Euro sparen: Need for Speed Most Wanted kostenlos

Und wieder ein Angebot, bei dem man kräftig sparen kann: Aktuell gibt es Need for Speed Most Wanted gratis, allerdings nicht direkt über den App Store, sondern über eine besondere Aktionsseite. Normalerweise kostet der neuste Titel der Need for Speed-Reihe ganze 4,49 Euro.

need_for_speed_most_wanted_screenshot

Die Need for Speed-Serie gehört eigentlich immer zu den besseren Rennspielen im App Store und gefällt mir neben den Real Racing-Spielen eigentlich am besten. Den neusten Titel, Need for Speed Most Wanted (App Store-Link*), gibt es gerade geschenkt. Allerdings könnt ihr diesmal nicht einfach in den App Store gehen und euch das Spiel kostenlos herunterladen, sondern müsst die Aktionsseite von IGN besuchen, auf „Get my Code“ klicken und bekommt anschließend euren persönlichen Promo-Code, der im App Store (iTunes oder direkt auf dem Gerät) unter „Einlösen“ verwendet werden kann. Unmittelbar danach wandert das 637 MB große Rennspiel auch schon auf euer iPhone, euren iPod touch oder euer iPad. In der App Store Beschreibung ist sogar davon die Rede, dass Need for Speed Most Wanted 1,8 Gigabyte verlangt. Im Gegenzug bekommt man aber auch eine wirklich richtig gute Grafik und ein Spiel mit 40 verschiedenen Wagen und erstmals sogar ein richtiges Schadensmodell. Pflichtdownload für alle Fans von Rennspielen!

Need for Speed™ Most Wanted
Entwickler: Electronic Arts
Preis: 4,99 €

Need for Speed Most Wanted: EA zeigt einen ersten Trailer

EA hat gestern Abend den ersten Trailer zu seinem neuen Rennspiel Need for Speed: Most Wanted veröffentlicht. Das Video zeigt Gameplay-Szene und verspricht mit „coming soon“ ein baldiges Erscheinen.

EA Mobile hat vor wenigen Stunden einen ersten Trailer zu Need for Speed: Most Wanted veröffentlicht, dem neusten Teil der bekannten und beliebten Need for Speed-Serie. In dem 24 Sekunden langen Video gibt es einige Gameplay-Szenen zu sehen. Der Hinweis „coming soon“ am Ende des Videos spricht für einen bevorstehenden Release, vermutlich landet das neue Rennspiel rund um den 31. Oktober im App Store, dann sollen nämlich auch die Versionen für den PC und verschiedene Konsolen in den Regalen stehen.

Entwickelt wurde das Spiel von FireMonkeys, einem Zusammenschluss von Firemint, u.a. für Flight Control und Real Racing verantwortlich, und IronMonkeys, beides Firmen, die EA aufgekauft hat. Erstmals soll es ein Schadensmodell geben, eine Sache, die ich bisher immer sehr vermisst habe, wenn ich Need for Speed-Titel gespielt habe und ein Grund, mir vielleicht mal wieder eine NfS-Spiel zu gönnen.

Erste Trailer: „Real Racing 3“ kommt!

Gute Nachrichten für alle Fans von Rennspielen! EA hat verkündet, dass „Real Racing 3“ kommen wird und zwar noch im Jahr 2012! Das neue Studio „Firemonkeys“, das zum EA-Imperium gehört, wird sich um das Spiel kümmern. Die ersten beiden Trailer sorgen für viel Vorfreude.

 Quelle: Firemonkeys

Die „Real Racing“-Serie gehört zu den besten Spielen, die das Racing-Genre auf dem iPhone und dem iPad zu bieten hat und überzeugt vor allem durch seine tolle Grafik und eine Fülle von Lizenzen, die dafür sorgen, dass wir in dem Spiel jede Menge Original-Autos von verschiedenen Herstellern fahren können. Die lizensierten Rennwagen von Porsche, Audi und anderen Herstellern sind auch in „Real Racing 3“ wieder mit an Bord, bis zu 22 Fahrzeuge sollen sich gleichzeitig auf der Rennstrecke tummeln. Auch viele echte Rennstrecken werden es in das Spiel schaffen, etwa der berühmte Silverstone Circuit oder der Indianapolis Motor Speedway. Entwickelt wird das Spiel übrigens von der neuen Spieleschmiede „Firemonkeys“, die aus dem Zusammenschluss von Firemint und Iron Monkeys entstanden ist.

Ein paar Sorgen mache ich mir noch, dass EA „Real Racing 3“ zu einem Freemium-Spiel verkommen lässt, das Modell ist ja in letzter Zeit besonders bei EA sehr beliebt und wird häufig genutzt. Es wäre schade, wenn ein tolles Spiel, wie es „Real Racing 3“ vermutlich werden wird, mit nervigen In-App-Käufen und der Werbung dafür zerstört werden würde. Nun aber erstmal viel Spaß mit den beiden ersten Videos zu „Real Racing 3“:

„Asphalt 7: Heat“ erscheint für nur 0,79 Euro im App Store

Vor kurzem noch auf der E3 vorgestellt und schon jetzt im App Store: Gameloft hat seinen neuen Renntitel „Asphalt 7: Heat“ veröffentlicht und verkauft das Spiel zum Einstiegspreis von nur 0,79 Euro.

Vor ziemlich genau zwei Wochen habe ich darüber geschrieben, dass Gameloft mit „Asphalt 7: Heat“ einen neuen Teil seiner erfolgreichen Rennspielserie auf der Spielemesse E3 vorgestellt hat und wir einen ersten Trailer zu sehen bekommen haben. Seit heute Nacht ist der neue Asphalt-Titel nun im App Store zu haben und überrascht mit einem günstigen Einstiegspreis von nur 0,79 Euro.

„Asphalt 7: Heat“ kommt als Universal-App für das iPhone, den iPod Touch sowie das iPad und bringt satte 1,11 GB auf die Waage. Im Gegenzug gibt es aber 60 verschiedene Autos von Herstellern wie Ferrari, Lamborghini oder den aus „Zurück in die Zukunft“ bekannten DeLorean. Die teuer erkauften Autos lassen sich dann um 15 Strecken peitschen, darunter Straßen auf Hawaii, in Paris, Rio oder London.

Wer nicht alleine spielen möchte, kann im Multiplayer-Modus gegen andere Gegner antreten. Lokal oder online kann man es mit bis zu fünf anderen Spielern aufnehmen und nacheinander diverse Erfolge sammeln. Selbstverständlich ist „Asphalt 7: Heat“ mit Retina-Grafiken ausgestattet, die auch auf dem neuen iPad für beste Grafikdarstellung sorgen. Alles kommt in der Grundversion für nur 0,79 Euro auf das iDevice, aber Gameloft hat natürlich wieder In-App-Käufe integriert. Es nervt, auch wenn man nicht gezwungen ist, Geld in die Hand zu nehmen um sich mittels gekaufter Spielwährung neue Items freizuschalten. Auf den ersten Blick ein wirklich sehr gelungenes Racing-Spiel, das nahtlos an den Spielspaß der Vorgänger anknüpft und für echten Rennspaß auf dem iDevice sorgt!

Asphalt 7: Heat (AppStore Link) Asphalt 7: Heat
Hersteller: Gameloft
Freigabe: 4+4.5
Preis: 4,99 € Download*

Atemberaubender Trailer: Asphalt 7 kommt mit 60 Fahrzeugen von bekannten Herstellern

Gameloft hat mit der „Asphalt“-Serie eine feste Größe in Sachen Rennspiele auf dem iDevice geschaffen. Auf der Spielemesse E3 wurde nun der neue Teil „Asphalt 7: Heat“ vorgestellt und gleichzeitig ein wirklich guter Trailer veröffentlicht.

Die „Asphalt“-Serie aus dem Hause Gameloft gehört fest zur Rennspiel-Abteilung im App Store. Besonders für Arcade-Freunde ist die Serie immer ein guter Anlaufpunkt, wenn es mal nicht ganz so realistisch zugehen soll. Auf der Spielemesse „E3“ hat Gameloft nun einen neuen Teil angekündigt: „Asphalt 7: Heat“ wird der Titel heißen und soll noch im Sommer erscheinen. Das Spiel bietet 60 Fahrzeuge von namenhaften Herstellern wie Ferrari oder Lamborghini und hat ganze sechs Spiel-Modi im Gepäck, darunter auch Möglichkeiten für bis zu sechs Spieler.

Gameloft hat einen ersten Trailer veröffentlicht, der das rasante Geschehen von „Asphalt 7: Heat“ zeigt und Lust auf mehr macht! HD einschalten, Vollbild einschalten, Sound aufdrehen und 46 Sekunden „Asphalt 7: Heat“-Trailer genießen.

Ab auf das Motorrad: „Ducati Challenge“ kostenlos laden

Das Motorrad-Spiel „Ducati Challenge“ gibt es aktuell für das iPhone, den iPod Touch und das iPad gratis im App Store. Da kann man mal so auf dem iDevice so richtig Gas geben, denn das Spiel ist ziemlich gelungen.

Noch ein Spieletipp am Abend: Das Motorrad-Spiel „Ducati Challenge“ist sowohl für das iPhone und den iPod Touch als auch in der HD-Ausgabe für das iPad gerade kostenlos in Apples virtuellem App-Kaufhaus zu haben.

In drei verschiedenen Spielmodi kann man Gas geben: Neben dem Modus für ein schnelles Rennen kann man auch an drei Meisterschaften inklusive Qualifikation teilnehmen. Wem das nicht reicht, der kann über WLAN im Multiplayer mit insgesamt bis zu vier Spielern auf die Rennstrecke.

Zur Auswahl stehen diverse Modelle des italinischen Motorradherstellers: Monster 1100 EVO, Hypermotard 1100 EVO SP, Diavel Carbon, Multistrada 1200 S, Streetfighter S und auch das Superbike 1198 SP. Damit kann man sich auf verschiedenen Rennstrecken mit unterschiedlichen Settings austoben. Ungeübte Fahrer haben die Möglichkeit auf einige Fahrhilfen zurückzugreifen, die man nach eigenem Belieben ein- und ausschalten kann. Das knapp 150 MB große Spiel ist definitiv nicht nur für Motorradfans interessant, sondern generell einen Blick für alle iOS-Spieler wert. Allerdings ist mal wieder Beeilung angesagt, der Rabatt gilt nämlich nur heute.

Ducati Challenge (AppStore Link) Ducati Challenge
Hersteller: Digital Tales S.r.l.
Freigabe: 4+4
Preis: 1,99 € Download*
Ducati Challenge HD (AppStore Link) Ducati Challenge HD
Hersteller: Digital Tales S.r.l.
Freigabe: 4+3.5
Preis: 2,99 € Download*

Formel 1: Mit „Red Bull Racing spy“ kostenlos auf dem Laufenden bleiben

rbr1Das Formel 1-Team „Red Bull Racing“ hat mit „Red Bull Racing spy“ eine kostenlose App veröffentlicht, mit der Fans nah am Geschehen sein können – allerdings nur in englischer Sprache.

Ich feuere in der Formel 1 ja am liebsten Autos an, die einen Stern auf der Nase haben, aber es soll ja tatsächlich auch Fans von „Red Bull Racing“ geben. Das Team hat nun eine App veröffentlicht, die nicht nur jede Menge Zahlen, Fakten und Neuigkeiten liefert, sondern auch Hintergrundinformationen und Gerüchte behandelt. Dabei greift die App vor allem auf die Social Media-Kanäle des Teams zurück, also Twitter und Facebook, liefert aber auch ganze Artikel, einen Kalender mit allen Terminen rund um die Rennen und vor allem viele Informationen zu den Rennstrecken, Fahrern und Teams.

Einziger Nachteil: Die App und deren Inhalte sind ausschließlich in englischer Sprache vorhanden. Sollte in der heutigen Welt kein großer Nachteil mehr sein, manche stören sich ja aber trotzdem daran. Die kostenlose Universal-App wiegt nur 17,1 MB und ist als durchaus gelungen zu bezeichnen, insbesondere für Fans der Roten Bullen.

Artikel wurde nicht gefunden

 

Unsere Seite auf Google+