Posts tagged ‘reisen’

Offline-Karten-App City Maps 2Go kostenlos

Angebote, iPad, iPhone

on 30. Januar 2013

Schlagwörter: , , , , , ,

Die beliebte App City Maps 2Go ist eine Kartenlösung, die gegenüber anderen Maps-Apps einen entscheidenden Vorteil hat, nämlich Offline-Karten und das sogar weltweit. Heute gibt es City Maps 2Go gratis.

city_maps_2go_1 city_maps_2go_2 city_maps_2go_3

Die Karten-App City Maps 2Go (App Store-Link*) ist eigentlich ständig in den oberen Rängen der App Store-Charts zu finden und wird normalerweise für faire 1,79 Euro verkauft. Heute kann man sich das Geld sparen und City Maps 2Go gratis herunterladen.

City Maps 2Go den Offline-Karten, die auf Kartenmaterial von OpenStreetMap zurückgreift, der große Vorteil gegenüber anderen Karten-Apps ist aber die Tatsache, dass man sich die Karten auf das iDevice laden kann und dann auch ohne aktive Internetverbindung darauf zugreifen kann. In Zeiten, in denen Netzbetreiber für Datenroaming im Ausland immer noch horrende Preise verlangen also ideal für den nächsten Urlaub.
Innerhalb der App findet man 7800 Karten von Städten rund um den Globus, die man sich einfach vor dem Urlaub oder im Hotel-WLAN herunterladen kann und dann ohne weitere Kosten am Urlaubsort eine Karte zur Hand hat. Natürlich ist City Maps 2Go damit auch ideal für alle iOS-Geräte, die generell kein mobiles Datennetz mit an Bord haben, etwa das iPad mit WLAN oder der iPod touch.
Neben der reinen Karten-Funktion bietet City Maps 2Go auch noch einige Extras. So finden sich natürlich POIs und Sehenswürdigkeiten, aber auch etwa Hotelbewertungen. Wer mag, kann Orten eigene Notizen verpassen, zum Beispiel Tipps, die man aus dem Freundeskreis bekommen hat oder Details, die man sich vor dem Urlaub schon zu bestimmten Orten oder Sehenswürdigkeiten herausgesucht hat.

City Maps 2Go ist also ein echter Downloadtipp, und als Gratis-App in den nächsten Stunden führt sowieso kaum ein Weg an einem Download vorbei. Lediglich das Design der App könnte eventuell mal ein Update vertragen, das ändert aber ja nichts an den überzeugenden inneren Werten.

Endlich Ferien: 7 Apps, die in das Reisegepäck gehören

In vielen Bundesländern laufen bereits die Sommerferien und damit ist natürlich auch wieder die Reisezeit angebrochen. Im App Store gibt es zahlreiche Apps, die sich an Reisende richten und ich möchte sieben Apps vorstellen, die eine tolle Hilfe darstellen und vor der Reise den Weg auf euer iPhone, iPod Touch oder iPad finden sollten.

1. Zoll und Reise

Die App “Zoll und Reise” kommt direkt Bundesministerium der Finanzen und ist noch ganz neu im App Store. Wenn man in das Ausland fliegt, dann ist die Versuchung oft groß, mal so richtig shoppen zu gehen. Egal ob es da das wesentlich günstigere MacBook aus den USA sein soll oder günstige Zigaretten aus Osteuropa, viele vergessen, dass an den deutschen Grenzen der Zoll wartet und man da oft nochmal kräftig draufzahlen muss. Wenn man sich nicht sicher ist, welche Waren man legal und vor allem abgabenfrei nach Deutschland einführen darf, dem hilft die App “Zoll und Reise” dabei. In der App erfährt man nicht nur, was man überhaupt einführen darf, sondern kann mit dem integrierten Freimengenrechner bestimmen, ob man beim Zoll noch Abgaben leisten muss. Die Bedienung der App ist intuitiv und erfreulicherweise benötigt “Zoll und Reise” keine Internetverbindung und kann somit auch im Ausland ohne teure Roaminggebühren genutzt werden.

Zoll und Reise (AppStore Link) Zoll und Reise
Hersteller: Bundesministerium der Finanzen
Freigabe: 12+5
Preis: Gratis Download*

2. eCurrency – Währungsrechner

Außerhalb der Euro-Zone ist ein Währungsrechner natürlich eine extrem nützliche Sache. Ich bevorzuge “eCurrency”, ein toller Währungsrechner, den man sich für nur 0,79 Euro im App Store herunterladen kann. Die App unterstützt 190 (!) verschiedene Währungen und funktioniert praktischerweise bei Bedarf auch ohne Internetverbindung. Diese Wechselkurse werden immer beim Start der App aktualisiert, es sei denn, man schaltet das im Ausland ab, damit die Telefonrechnung nicht in die Höhe schießt. Gut gelungen ist übrigens die Favoritenfunktion, damit lassen sich bevorzugte Währungen besonders schnell erreichen.

eCurrency - Währungsrechner (AppStore Link) eCurrency - Währungsrechner
Hersteller: Hendrik Holtmann
Freigabe: 4+5
Preis: 0,99 € Download*

3. Packing Pro

Vor der Erholung im Urlaub kommt der große Stress: Koffer packen und dabei immer Angst haben, irgendetwas wichtiges zu vergessen. Damit das nicht passiert, gibt es mit “Packing Pro” einen gelungenen Helfer im App Store. Mit “Packing Pro” lassen sich einfach Packlisten erstellen, auf Wunsch übernimmt das die App sogar auf Basis von Angaben, etwa für Paare oder Familien und anhand weiterer Angaben wie die Zahl der Reisetage oder die Temperatur am Reiseziel. Durch einen großen Katalog an vordefinierten Begriffen wird das Erstellen von Packlisten deutlich vereinfacht. “Packing Pro” besitzt eine iCloud-Synchronisierung, so kann man die Listen direkt auf verschiedenen Geräten bearbeiten, praktisch, wenn einem abends auf dem Sofa noch einfällt, dass man unbedingt an die Pässe denken muss und nur noch das Familien-iPad auf dem Wohnzimmertisch liegt. “Packing Pro” kostet 2,39 Euro und ist als Universal-App konzipiert, läuft also optimal auf dem iPhone, dem iPod Touch und dem iPad. Eine leicht abgespeckte Version gibt es für nur 0,79 Euro.

Packing Pro - To-Do-Aufgaben- & Packlistenhelfer für Reisen (AppStore Link) Packing Pro - To-Do-Aufgaben- & Packlistenhelfer für Reisen
Hersteller: Quinn Genzel
Freigabe: 4+4
Preis: 2,69 € Download*

4. German Airports

Die großen Flughäfen sind in Deutschland nicht an jeder Ecke und so macht man sich vor dem Flug meistens mit dem Auto oder mit der Bahn auf den Weg zum Flughafen, von dem es in den Urlaub gehen soll. Damit man auch unterwegs immer Zugriff auf die Abflugdaten der Flughäfen hat, erfahren kann, an welchem Gate es losgeht und vor allem über aktuelle Verspätungen informiert bleibt, gibt es “German Airports”, eine App, die den mobilen Zugriff auf die Daten der meisten deutschen Flughäfen ermöglicht. Die eigene Flüge lassen sich dabei in einer eigenen Liste abspeichern und man kann so besonders einfach darauf zugreifen, für einige Flughäfen (u.a. Berlin, Köln/Bonn, Hamburg) gibt es sogar Push-Benachrichtigungen. Zu den einzelnen Flughäfen erhält man direkt in der App nützliche Zusatzfunktionen, etwa über den öffentlichen Nahverkehr oder Taxi-Angebote in der Nähe. “German Airports” ist unter dem Strich nicht nur für Fluggäste nützlich, sondern auch für Leute, die Bekannte oder Verwandte am Flughafen abholen möchten.

GermanAirports (AppStore Link) GermanAirports
Hersteller: Marcel Fischer
Freigabe: 17+5
Preis: 0,89 € Download*

5. Apps der Lufthansa & airberlin

Viele Fluglinien haben eigene Apps im App Store, dazu gehören auch die beiden großen deutschen Fluggesellschaften “Lufthansa” und “airberlin”. Kernfunktionen ist bei beiden Apps das “papierlose Boarden”, also die Möglichkeit, die Bordkarte direkt auf dem iPhone abzuspeichern. Natürlich sind auch Flugpläne integriert und man hat Zugriff auf die Ankünfte und Abflüge der beiden Fluggesellschaften. Beide Apps, sowohl “Lufthansa”, als auch “airberlin” lassen sich natürlich kostenlos herunterladen. Erfreulicherweise bietet die Lufthansa die App auch für das iPad an.

Lufthansa (AppStore Link) Lufthansa
Hersteller: Lufthansa German Airline
Freigabe: 4+3
Preis: Gratis Download*
Lufthansa for iPad (AppStore Link) Lufthansa for iPad
Hersteller: Lufthansa German Airline
Freigabe: 4+3
Preis: Gratis Download*
airberlin - your airline (AppStore Link) airberlin - your airline
Hersteller: Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
Freigabe: 4+2.5
Preis: Gratis Download*

6. Camera+

Spätestens seit dem iPhone 4S und seiner unglaublich guten integrierten Kamera kann man die Digitalkamera in vielen Fällen einfach zu Hause lassen und mit dem iPhone Schnappschüsse machen. “Camera+” ist meine absolute Lieblings-App, wenn es darum geht, aus den geschossenen Fotos noch mehr herauszuholen. Neben den Standardfunktionen, etwa dem Zuschneiden von Bildern, kann man mit “Camera+” die eigenen Bilder mit tollen Filtern aufhübschen und so ganz besondere Effekte erreichen. Vor allem die “Clarity”-Funktion ist der Hammer, zaubert tolle Bilder und ist alleine schon die mickrigen 0,79 Euro wert. Dazu kommen zahlreiche Filter die hübsche Analogeffekte genauso unterstützen, wie normale schwarz/weiß- oder Sepia-Effekte. “Camera+” gehört definitiv auf jedes iPhone und wird für tolle Urlaubsbilder sorgen.

Camera+ (AppStore Link) Camera+
Hersteller: tap tap tap LLC
Freigabe: 4+4.5
Preis: 1,79 € Download*

7. Cards

Apples eigene App “Cards” bietet die Möglichkeit Postkarten nach Hause zu senden und zwar mit den eigenen Bildern, direkt auf dem iPhone. Einfach ein Bild schießen, den Text hinzufügen und schon produziert und verschickt Apple die Postkarte. Das funktioniert einfach und gut. Leider ist der Service aber nicht gerade günstig, 4,49 Euro werden für eine Karte fällig, inklusive weltweiter Zustellung. Abgerechnet wird über das eigene iTunes-Konto. Die App “Cards” selbst kann man gratis auf das iPhone laden.

Cards (AppStore Link) Cards
Hersteller: iTunes S.a.r.l.
Freigabe: 4+2.5
Preis: Gratis Download*

“Ich muss mal!” lootogo zeigt öffentliche Toiletten

Allgemein

on 19. November 2010

Schlagwörter: , ,

Kennt man ja, man muss irgendwie oft kurz für kleine Königstiger, wenn gerade kein Klo in der Nähe ist. Und Frauen ja sowieso, die müssen ständig. Besonders blöd ist das natürlich, wenn man gerade in einer fremden Stadt ist oder in einem Bereich denn man nicht besonders gut kennt. Abhilfe schafft da “lootogo”. Kostenfrei kann man sich hier öffentliche Toiletten in der Nähe anzeigen lassen. Dazu erhält man Informationen über Kosten, ob das stille Örtchen behindertengerecht ist und – ja wirklich – sogar Bewertungen anderer Nutzer angezeigt. Mehr als 28.000 Toiletten sind in der Datenbank gespeichert.

Keine Pflicht-App, aber vielleicht irgendwann mal sehr sehr nützlich ;)

 

lootogo
twitterlogo
Preis
Größe
OS
gratis 0,3 MB ab iOS 3.1

 

Unsere Seite auf Google+