Posts tagged ‘social network’

WeatherPro erstellt nun Wetter-Schnappschüsse

WeatherPro ist mit Abstand die beste Wetter-App für das iPhone, den iPod touch und das iPad. Das sage nicht nur ich, zu dem Ergebnis ist auch unter anderem die Stiftung Warentest gekommen. Nun macht die App nach einem Update durch ein neues Feature auf sich aufmerksam: Wetter-Schnappschüsse.

weather_pro_schnappschuss_1 weather_pro_schnappschuss_2

WeatherPro (iPhone*, iPad*) ist die Wetter-App, die dafür gesorgt hat, dass die iOS-eigene Wettervorhersage bei mir in den Tiefen des Ordners “Sonstiges” gelandet ist (was sich auch unter iOS 7 nicht ändern wird). Detaillierte Vorhersagen mit jeder Menge Daten und ein Regenradar, das ideal ist, um sich kurzfristig zu informieren, ob man einen Regenschirm einpacken muss. Soeben wurde das Update auf Version 3.3 zum Download im App Store bereitgestellt, das eine nette Neuerung mitbringt: Foto-Schnappschüsse.
Das Prinzip ist nicht neu und ließ sich bisher ganz gut mit Apps wie InstaWeather umsetzen: Man macht einen Schnappschuss und die App überlagert das Bild mit aktuellen Wetterdaten in verschiedenen Designs, die sich anschließend natürlich in den üblichen sozialen Netzwerken teilen lassen, um bei anderen Menschen entweder Neid oder Mitleid auszulösen. WeatherPro hat eine solche Funktion nun ebenfalls eingebaut und komfortabel umgesetzt: Man tippt einfach auf das Kamera-Symbol und schon kann man ein Wetter-Foto schießen, das anschließend nicht nur gespeichert (und weiterverarbeitet) werden kann, sondern sich auch direkt aus der Wetter-App heraus via Twitter und Facebook teilen lässt. Kein brandneues Feature, aber eine Funktion, die sehr gut umgesetzt wurde und im Gegensatz zu InstaWeather vollständig in deutscher Sprache vorliegt. Was mir etwas fehlt, ist die Möglichkeit, bereits vorhandene Fotos nachträglich mit dem Wetter-Stempel zu versehen.

Der Vollständigkeit halber: Das Update bringt auch Radarbilder für Österreich und Australien mit.


Angriff auf Instagram: Twitter nun mit Foto-Filtern

iPad, iPhone, Update

on 12. Dezember 2012

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Wie angekündigt, hat die offizielle Twitter App gestern Abend noch ein Update erhalten, dass acht verschiedene Foto-Filter mitbringt und so das “verschönern” von Fotos direkt in der offiziellen App ermöglicht. Nutzer müssen damit nicht mehr auf externe Dienste wie Instagram zurückgreifen – theoretisch zumindest.

 

Es ist ein Angriff auf Instagram und seinen Käufer Facebook: Twitter will auch ein Stück vom “Filter-Kuchen” und hat seiner eigenen offiziellen App die Funktion hinzugefügt, geschossene Fotos mit einem von acht Filtern aufzuhübschen. Dabei greift man auf Aviary zurück, einen Anbieter, der seine Filter an andere Dienste liefert. Die Filter sind bekannt und liefern ähnliche Effekte, wie beim großen Vorbild Instagram, auch wenn die Auswahl noch nicht so üppig ist. Zu finden ist die Funktion im Dialog zum Foto-Upload, selbstverständlich bekommt man als Nutzer eine Vorschau angezeigt und kann so erstmal rumprobieren, welcher Filter am besten passt.

Ein Problem gibt es allerdings: Wer benutzt schon die offizielle Twitter-App, wenn es hervorragende und absolut tolle Apps wie Tweetbot (App Store-Link*) gibt? Ich jedenfalls gebe meinen Tweetbot nicht mehr her und bleibe deshalb bei der Kombination aus Tweetbot und Instagram.

Twitter (AppStore Link) Twitter
Hersteller: Twitter, Inc.
Freigabe: 4+3.5
Preis: Gratis Download*

Da ist das Ding! Facebook veröffentlicht seine komplett überarbeitete App!

Na also, da ist sie endlich, die neue, völlig überarbeitete Facebook-App. Und man hat nicht zu viel ersprochen: Die Anwendung reagiert deutlich schneller und läuft spürbar runder.

Die Facebok-App in Version 5.0 ist da! Und das ist nicht irgendein Update, sondern der große Sprung von HTML 5-Inhalten auf eine “richtige” in Objective-C geschriebene iOS-App. Im Juni kamen erste Details über die App ans Tageslicht, jetzt kann Jedermann sie kostenlos im App Store herunterladen.

Die Optik ist weitgehend gleich geblieben, nur hier und da wurde die ganze Sache ein wenig aufgefrischt, aber unter der Haube hat man ordentlich geschraubt: Durch die richtige Anpassung an iOS findet man eine App vor, die deutlich mehr Performance besitzt und runder auf dem Apple-Gerät läuft. Nicht nur in der Theorie, auch in der Praxis ist das spürbar. Ist aber auch keine große Leistung, schließlich konnte einen die Facebook-App in letzter Zeit manchmal in den Wahnsinn treiben. Nun laden Timeline, Nachrichtenzentrale, Gruppen und Co. ziemlich flott!

Auch an der Usability hat man ein wenig gedreht. Fotos lassen sich nun durch Herunterziehen des Bildschirms schnell öffenen und schließen, außerdem informiert ein Banner über Neuigkeiten, die dann durch Antippen nachgeladen werden können. Zum Pflichtupdate wird Version 5.0 aber vor allem durch die enorm verbesserte Geschwindigkeit.

Facebook (AppStore Link) Facebook
Hersteller: Facebook, Inc.
Freigabe: 4+1.5
Preis: Gratis Download*

Update auf Version 3.0: Google+ unterstützt jetzt das iPad

Google hat die iOS App seines sozialen Netzwerkes “Google+” auf Version 3.0 geschubst und die App damit zu einer Universal-App gemacht, die endlich auch für das iPad optimiert ist.

Während bei mir immer noch Facebook das soziale Netzwerk der Stunde ist, sehe ich, dass sich Google+ teilweise trotzdem einer großen Beliebtheit erfreut. In der letzten Zeit hat man sich eigentlich nur eine Frage gestellt: Warum bekommt Google es nicht hin, seine “Google+”-App endlich auch an das iPad anzupassen? Heute gibt es Entwarnung, sie haben es geschafft und Version 3.0 von “Google+” für iOS veröffentlicht, das die Fähigkeit nachrüstet, den vollen Bildschirm des iPads auszunutzen und “Google+” endlich komfortabel auf dem iPad zu verwenden.

Mit Version 3.0 hat “Google+” noch weitere Funktionen erhalten: Die neuen Google+ Events werden unterstützt und es gibt die Möglichkeit, Bilder per Sofort-Upload zu Beiträgen hinzuzufügen.

Die 17 MB große App ist kostenlos zu haben, wer die App bereits aktiv nutzt, findet das Update wie immer kostenlos in der “Update”-Sektion des App Stores.

Google+ (AppStore Link) Google+
Hersteller: Google, Inc.
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis Download*

“Unglaublich schnell!”: Neue Facebook-App kommt im Sommer

Die aktuelle Facebook-App ist nicht gerade für seine Schnelligkeit bekannt. Noch im Sommer soll deshalb eine neue App kommen, die das Erlebnis Facebook auf dem iDevice deutlich beschleunigen soll.

Manchmal denke ich, die aktuelle Facebook-App ist ein schlechter Scherz. Fehler an allen Ecken und vor allem so unglaublich träge, dass ich mein iPhone manchmal an die Wand werfen könnte. Das soll sich nun ändern: Noch im Sommer soll eine neue App erscheinen, die laut einem Tester “unglaublich schnell” ist.

Das Problem der aktuellen App ist die Tatsache, dass sie eigentlich nur als Hülle dient und die Inhalte aus mobilen HTML5-Dateien bestehen. Das wollen die Entwickler ändern und programmieren die App offenbar deutlich stärker in Objective-C, Apples Programmiersprache für iOS, wodurch sich die Performance der App massiv steigern soll und auch die Stabilität zunehmen dürfte.

Der Journalist Nick Bilton von der New York Times hat einen ersten Blick auf die neue App geworfen und beschreibt seinen Eindruck mit folgenden Worten:

“Ich hatte die Möglichkeit, die unveröffentlichte iPhone-App bereits zu testen, und sie ist schnell. Unglaublich schnell! Die beiden Entwickler, mit denen ich gesprochen habe, meinten, dass die App derzeit noch von Facebook-Entwicklern auf Herz und Nieren getestet werde und diesen Sommer als Update veröffentlicht wird.”

Design-Anpassungen und neue Features sind hingegen scheinbar nicht geplant, eventuell findet aber das App-Center seinen Weg in die neue Facebook-App. Ich freue mich jedenfalls auf die neue App und hoffe, dass Facebook damit in Sachen Stabilität und Performance einen deutlichen Schritt nach vorne machen kann.

[via]

Der Facebook Seitenmanager erreicht den deutschen App Store

Der “Facebook Seitenmanager” zur Verwaltung eurer Seiten bei Facebook hat endlich auch den deutschen App Store erreicht. Damit hat man auch mobil die Möglichkeit, die eigenen Facebook Seiten zu pflegen.

Es hat eine lange Zeit gedauert, aber nun ist der “Facebook Seitenmanager” auch in Deutschland zu haben. Die knapp 4 MB große App bietet endlich die Möglichkeit, die eigenen Seiten auch mobil zu verwalten und zu pflegen, was bisher kaum möglich war.

Mit der App lässt sich nicht nur ein Status verfassen, ihr könnt auch eure Statistiken einsehen und auf Beiträger von Nutzern eingehen. Wer mehrerer Seiten besitzt, der kann mit dem “Facebook Seitenmanager” innerhalb der App direkt verschiedene Seiten verwalten. Auswählen lassen sich die einzelnen Seiten direkt im Menü. Natürlich lassen sich auch Fotos hochladen und entsprechend verwalten.

Der “Facebook Seitenmanager” ist kostenlos zu haben, allerdings bisher nur für das iPhone zu finden. Eine iPad-App fehlt derzeit noch, bleibt zu hoffen, dass Facebook da bald nachlegt. Und dann ist da ja auch noch die Kamera-App, die bereits seit Wochen in den USA zu haben ist und es immer noch nicht nach Deutschland geschafft hat…

Die Facebook-Seite von Appblogger.de findet ihr übrigens hier und bei einem “like” bleibt ihr immer auf dem Laufenden.

Facebook-Seitenmanager (AppStore Link) Facebook-Seitenmanager
Hersteller: Facebook, Inc.
Freigabe: 4+2
Preis: Gratis Download*

Instagram erhält Update auf Version 2.5.0: Tiefere Facebook-Anbindung und mehr

Die beliebte Foto-Sharing-App “Instagram” hat ein größeres Update erhalten, das die App auf Version 2.5.0 bringt. Zum ersten Mal wird der Verkauf an Facebook sichtbar, denn durch das neue Update bekommt “Instagram” auch eine tiefere Anbindung an das soziale Netzwerk spendiert.

“Instagram” ist ja immer noch sehr beliebt und auch ich nutze die App oft, um Bildern ein besonderes Finish zu verleihen. Die integrierte eigene soziale Netzwerk interessiert mich zwar nicht so, für viele User ist das aber natürlich der Hauptgrund, sich “Instagram” zu laden. Die App hat nun ein Update bekommen, das die Versionsnummer auf 2.5.0 anhebt und einige neue Dinge mitbringt.

Durch eine tiefere Facebook-Anbindung, wird sichtbar, dass Mark Zuckerberg vor kurzem eine Milliarde Dollar für “Instagram” rübergeschoben hat. In den Sharing-Optionen hat man nun die Möglichkeit, seine Likes optional auch direkt bei Facebook zu teilen.
Im “Explore”-Menü kann man nun auch nach Nutzern und Tags suchen und auch die Profilseiten wurden überarbeitet. Was auffällt ist eine spürbare Verbesserung der Geschwindigkeit, es läuft nun alles etwas runder. Da wurde also auch unter der Haube Hand angelegt, um die Performance zu steigern.

“Instagram” steht nach wie vor kostenlos zur Verfügung, auf eine angepasste iPad-Variante muss man aber weiterhin warten.

Instagram (AppStore Link) Instagram
Hersteller: Instagram, Inc.
Freigabe: 12+3
Preis: Gratis Download*

Runderneuerte Foursquare-App in Version 5.0 erhältlich

Soeben hat sich die App “Foursquare” in einer runderneuerten Version im App Store gezeigt und steht in Version 5.0 zum Download bereit.

Das standortbezogene soziale Netzwerk “Foursquare” hat seine gleichnamige App heute auf Version 5.0 gebracht und die generalüberholte App mit einer frischen Optik und einigen neuen Funktionen zum Download bereitgestellt. Das soll das “Einchecken” noch besser machen.

Besonders die Grafik-Abteilung hat sich bemüht. Die neue Version der App hat ein völlig überarbeitetes und deutlich frischeres Design erhalten, das auf den ersten Blick auch die Übersichtlichkeit ein ganzes Stück verbessert. Selbst die einzelnen Kategorien haben neue Symbole erhalten. Ingesamt wirkt die App nun deutlich aufgeräumter.

Neu sind auch einige Features mit an Bord, besonders interessant ist dabei die “Explore”-Funktion. Dieses neue Feature zeigt euch mögliche Check-Ins in der Umgebung übersichtlich auf einer Karte an. In der Umgebungskarte kann man sichtbare Check-Ins durchstöbern und sich mögliche neue Ziele aussuchen, auch Freunde werden hier auf der Karte angezeigt. Ebenfalls neu sind die “Top Picks”, eine Funktion, die Orte aus verschiedenen Kategorien vorschlägt, und die sich ganz Instagram-typisch mit einem Tap auf das Herzsymbol liken lassen.  Zum Schluss hat man noch die Anbindung an Facebook erweitert und bietet dem Nutzer so erweiterte Möglichkeit, den Standort mit den Facebook-Freunden zu teilen.

DIe neuen Funktionen hauen mich jetzt nicht unbedingt vom Hocker, aber das neue Design der App gefällt mir wirklich gut. “Foursquare” wirkte vorher immer ein wenig überladen und das haben die Entwickler mit der neuen Version wirklich gut hinbekommen. Die ganze App wirkt aufgeräumter und vor allem übersichtlicher. Das Update ist natürlich, genau wie die App selbst, kostenlos im App Store verfügbar.

Foursquare (AppStore Link) Foursquare
Hersteller: Foursquare Labs, Inc.
Freigabe: 4+3
Preis: Gratis Download*

Google+ Update: Massives Facelift für Googles soziales Netzwerk

In der Nacht hat Google ein Update für das hauseigene soziale Netzwerk “Google+” auf dem iPhone ausgerollt. Obwohl der Changelog sehr kurz ausfällt, wurde die Optik massiv überarbeitet und vermittelt ein völlig anderes Gefühl.

  

Google hat sich seiner “Google+”-App angenommen und mit einem Update das Design der App radikal überarbeitet. Im Newsstream erwarten einen nun große Grafiken, frei nach dem Motto “Bilder sagen mehr 1000 Worte”. Auch die Navigation wurde überarbeitet und aufgefrischt.

Ich muss sagen, dass ich bisher von den Änderungen begeistert bin und mir das neue, frische “Google+-Gefühl” gefällt, das einem die App durch den neuen Newsstream vermittelt. Auch unter der Haube scheint einiges gedreht worden zu sein, denn die App reagiert deutlich schneller und flüssiger. Gut gemacht, Google!

Google+ (AppStore Link) Google+
Hersteller: Google, Inc.
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis Download*

Update der Google+ App: Hangouts nun auch mobil starten

iPad, iPhone

on 10. Januar 2012

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Die App von Googles sozialem Netzwerk “Google+” hat heute ein Update erhalten: Wie bereits in der Android-App, ist es nun auch unter iOS möglich, Hangouts zu starten.

Das soziale Netzwerk “Google+” aus dem Hause des Suchmaschinenriesen gibt es nun schon eine ganze Weile für die Öffentlichkeit. Nachdem bereits in der Android-Version der App die Möglichkeit eingebaut wurde, mobil Video-Hangouts starten zu können, bekommen mit dem seit heute verfügbaren Update auch die Nutzer von Geräten mit iOS diese Möglichkeit. Die “Hangout” genannten Video-Unterhaltungen mit bis zu zehn Personen erfreuen sich unter den Google+-Nutzern großer Beliebtheit.

Weiterhin stehen die berühmten Bugfixes in der Liste der Änderungen, genau wie eine neue Oberfläche für Fotos.

Google+ (AppStore Link) Google+
Hersteller: Google, Inc.
Freigabe: 4+4
Preis: Gratis Download*
Unsere Seite auf Google+